Online-Seminar: Flüchtlingskinder in der Kita begleiten

Grundlagen für den pädagogischen Umgang mit Flüchtlingskindern

Erzieherin mit Kind auf dem Arm

Das Online-Seminare besteht aus 4 Modulen und Sie erhalten nach Abschluss ein Handbuch mit allen Inhalten des Kurses. Die Weiterbildung findet über das Internet statt, Sie brauchen dazu lediglich ein internetfähiges Gerät, wie etwa einen PC, ein Tablet oder Smartphone sowie einen Internetzugang. Ab dem gewünschten Start-Termin ist der Kurs für Sie 8 Wochen lang freigeschaltet.

  • im Umgang mit Flüchtlingen und deren Kindern
  • Wissen und Kompetenz zum Thema
  • Nutzen und Stärken eigener Ressourcen
  • Aktivieren und Einbeziehen von Netzwerken
  • psychologische und spirituelle Dimension des Flüchtlingsthemas
  • Handlungswissen für den Umgang mit Flüchtlingstraumas in und mit Flüchtlingsfamilien
  • Anti-Bias in der Kita
  • Traumapädagogik
  • Widerstandsfähigkeit der Kinder stärken
  • Elternarbeit und Kennenlernen von Flüchtlingsfamilien
  • Muttersprache und Deutsch als Zweitsprache

Als Grundlage dienen die Zahlen, Fakten und Daten - also dem Informationswissen rund um Flüchtlinge, soziale Umstände und der Rechtslage. Daraus ergeben sich Kernaufgaben und damit verbundene Herausforderungen. Sie werden sensibilisiert für kulturelle Unterschiede, erleben Vielfalt als Chance und erhalten Reflexionshilfen für die Flucht-Thematik und die Willkommenskultur. Ein weiterer Fokus neben der Informationsvermittlung sind Auswirkungen von Traumata, Verarbeitung von Trauer und das Lebensgefühl in einem bisher fremden Land.

Hier geht es zur Anmeldung.

Veranstalter ist Abteilung Fort- und Weiterbildung im Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.

Zurück