Tactori: Strategie für Klein und Groß

Zur Förderung der Feinmotorik, Taktik und anderer kognitiver Fähigkeiten

- Advertorial -

Tactori ist ein spannendes Strategiespiel für Klein und Groß. Die liebevoll gestalteten Türme laden schon die Kleinen zum Stapeln ein. Wer schafft den höchsten Turm? Tactori bietet durch ein beidseitig benutzbares Spielbrett vielfältige, aufeinander aufbauende Spielmöglichkeiten für einen bis vier Spieler.

Gleichfarbige Steine und Stege sollen auf dem Spielbrett so aufgestellt werden, dass Brücken und Vierecke gebaut werden können. Dies geht sogar in die Höhe und über mehrere Etagen. Aber aufgepasst: die Mitspieler möchten auch so viele Brücken und Vierecke legen wie möglich. Da ist Nachdenken und taktisches Vorgehen gefordert. Tactori bietet enormen Spielspaß für Kinder verschiedenen Alters und Erwachsene.

Das Aufeinanderstapeln unterstützt die Feinmotorik. Im taktischen Spiel lernen die Kinder erste strategische Vorgänge, planerisches Vorgehen und gezieltes Bauen. Kognitive Vorgänge und Ideen, sowie visuelle Wahrnehmung werden ausgebaut. Anhand der verschiedenfarbigen Steine lassen sich auch mathematische Vorgänge wie Addition und Subtraktion erklären.

Das Spiel eignet sich für Kinder ab vier Jahren. Im Paket sind ein Spielbrett aus Birken-Sperrholz mit Vorder-und Rückseite (25 Felder und 81 Felder), 64 Türme und 60 Stege in vier unterschiedlichen Farben (rot, blau, gelb, grün) aus Buchenholz. Die Maße des Spielbretts sind 41 x 41 Zentimeter. Jeder Stein ist drei Zentimeter hoch und hat einen Durchmesser von drei Zentimetern. Die Stege sind 8,5 Zentimeter lang. Der Preisempfehlung liegt bei 155 Euro.

Mehr dazu finden Sie hier.

Foto: Dusyma

 

Zurück