Ein Vergnügungspark für kleine Entdecker

Das neue Set von LEGO® Education

Logo: Lego Education

Mit dem neuen Vergnügungspark MINT+ von LEGO® Education können Kinder einen Freizeitpark nach eigenen Vorstelllungen aufbauen. Die Bezeichnung „MINT“ setzt sich aus den Anfangsbuchstaben von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zusammen. Das „+“ symbolisiert dabei die Komponente der kreativen und sprachlichen Ausdrucksfähigkeit. Das Set enthält 295 Bauelemente sowie acht doppelseitige, farbige Bildkarten.

Mit Vergnügungspark MINT+ können Kinder einen Freizeitpark nach eigenen Vorstellungen gestalten und aufbauen. Das Spiel mit dem Produkt vermittelt Kindern zwischen drei und sechs Jahren erste Erkenntnisse in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Das Plus (+) im Namen steht für die Förderung der Kreativität und der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit.

Erzieherinnen und Erziehern bietet das Konzept vielseitige Möglichkeiten, das entdeckende Spiel zu fördern, sodass Kinder spielend und intuitiv Phänomene aus der Naturwissenschaft und Technik kennenlernen. Dazu bietet das 48-seitige Erzieherhandbuch, das als PDF kostenfrei online abrufbar ist, neben zahlreichen Aufgaben, Spiel- und Bastelideen auch Kopiervorlagen sowie Beispielfotos und Geschichten. Der im Handbuch beschriebene Lernprozess umfasst bei allen Themen und Lernfeldern stets vier Schritte: Zunächst geht es darum, eine Verknüpfung zu schon vorhandenem Wissen herzustellen. Dabei verweisen die Erzieher auf Erfahrungen und Phänomene, die die Kinder bereits selbst erlebt haben. Ein gutes Beispiel dazu ist die Wippe, die ja auf fast jedem Spielplatz zu finden ist. Der nächste Schritt ist das Umsetzen d.h. der Aufbau der Modelle, die abhängig vom Entwicklungsstand der Kinder gewählt werden können. Hierbei sind kreative Ideen aller Mitspieler gefragt. Der dritte Schritt ist das Begreifen. Die Kinder werden nun dazu angeregt, die Aktivität zu überdenken und sich mit anderen über ihre bis hierhin gewonnenen Erkenntnisse auszutauschen. Vervollständigt wird der jeweilige Lernprozess durch die Anwendung des neuen Wissens (= vierter Schritt). Die altersgerechten Fragen ermutigen die Kinder, unterschiedliche Auswirkungen auf Abläufe wahrzunehmen und einzuschätzen sowie Probleme zu erkennen und zu lösen. Die verschiedenen Attraktionen des Vergnügungsparks MINT+ lassen jeweils den Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung erkennen. Genau diese Fähigkeiten sind es, die die Kinder optimal und umfassend auf den späteren Schuleintritt vorbereiten.

Die gemeinsame Basis aller Aktivitäten von Vergnügungspark MINT+ ist die natürliche Neugierde der Kinder und ihr Drang, Dingen auf den Grund zu gehen. So vollzieht sich der Lernprozess ganz intuitiv und gibt den Kindern das Gefühl, kleine Wissenschaftler zu sein.

Das Set Vergnügungspark MINT+ ist ab sofort bei ausgewählten Handelspartnern von LEGO Education erhältlich.

Über LEGO Education für den Kindergarten

Alle LEGO Education Materialien für den Kindergarten werden in intensiver Zusammenarbeit mit Pädagogen didaktisch entwickelt und sind darauf ausgerichtet, Kinder spielerisch in verschiedene Themen einzuführen. Dabei fördern sie die kognitiven, sozialen, emotionalen und sprachlichen Fähigkeiten, die Kreativität und das Verstehen der kindlichen Alltagsumgebung.

Mehr Informationen zu allen LEGO Education Produkten für den Kindergarten finden sich online unter www.LEGOeducation.de/kindergarten.

- Advertorial -

Zurück