Buchtipp: Eine mäusestarke Sachensuche + Verlosung

Cover Bilderbuch "Suchen und Finden bei Maus zu Haus"

Im alten Haus Ecke Hauptstraße/Schillerstraße leben viele Menschen – und unter dem Dach, ganz versteckt in der Ecke, wohnt Familie Maus. Ihr Mäusehaus hat acht Zimmer, eine Werkstatt und sogar eine Dachterrasse. Was gibt es dort nicht alles zu entdecken: Mäusestühle, Mausebilder, Mäuselampen, Mäuserutschen, Mäuseduschen, Mäusewippen - aber woher hat Familie Maus bloß all die schönen Sachen und woraus sind sie gemacht?

 

Cover Bilderbuch "Suchen und Finden bei Maus zu Haus"

Papa Maus zieht nachts durch die Wohnungen der Menschen und sammelt dort kleine Gegenstände ein, mit denen er später seine Mäusefamilie ausstattet. So entsteht aus einem Steckkamm ein Treppengeländer, aus einem Kronkorken ein Hut oder aus einem Trichter eine Abzugshaube. In den Büchern Suchen und finden bei Maus zu Haus und Suchen und Finden mit Maus außer Haus von Hanne Türk und Norbert Landa können Kinder auf abwechslungsreiche Sachensuche gehen.

Doppelseite sieht man links die verlorenen Gegenstände und auf der rechten Seite, was die Mäuse daraus gemacht haben. Keine Sorge, es ist findet sich alles wieder! Vorlesen, suchen, entdecken - dazu ist viel Forscherdrang und Konzentration nötig. Laut der Gesellschaft für Jugend und Sozialforschung ist es den Autoren gelungen "die ganze Bandbreite der Wahrnehmung und des Denkens..." gekonnt zu vereinen.

Mit freundlicher Unterstützung des Oberstebrink Verlags verlosen wir hier 5 x 2 Mäusesuch-Bücher.

Bitte das Stichwort "Maus" eintragen. Verlosungsende: 24.8.2016

Zurück