Oktober 2017

„Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule“

Sie möchten in Ihrer Kita hin und wieder Bio-Gerichte anbieten oder künftig komplett auf Bio setzen?
Dann lohnt sich ein Blick in die Broschüren der Kampagne „Bio kann jeder“. Hinter der Initiative steht ein Expertennetz, das bundesweit Basisschulungen und vertiefende Workshops rund um das Thema Kita- und Schulverpflegung mit Bio durchführt.

Die Broschüre „Bio-Verpflegung in Kindertagesstätten und Schulen“ richtet sich an Eltern, Lehrkräfte, Erzieher sowie an Verpflegungsverantwortliche in Kitas und Schulen.

  • Wie sieht eine kindgerechte Ernährung aus?
  • Was gehört zu einem nachhaltigen Verpflegungskonzept?
  • Wie lassen sich Bioprodukte ohne Mehrkosten einführen?
  • Worauf kommt es bei Einführung von Ökolebensmitteln an?

Diese und viele mehr Fragen beantwortet die 44seitige kostenlose Broschüre, die per PDF-Download zur Verfügung steht.
Außerdem liefert die Broschüre jede Menge Praxisbeispiele, Rezepte, Speisepläne und Hintergrundwissen.

Die Broschüre „Bio-Verpflegung in Kindertagesstätten und Schulen“ wurde initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) und kann unter www.oekolandbau.de kostenlos angefordert werden.

Gesund und lecker kochen!

Cover "Das Veggie-Kochbuch für die Kita"

Gerade kulturelle Vielfalt, kleine Gruppen und viele Neugründungen wecken den Wunsch nach einer Frischeküche. Die Erfolgsautorin Dagmar von Cramm schließt diese Lücke und bringt Kinder mit gemeinsamem Essen auf den gesunden Geschmack. Mit diesen Rezepten gelingt das sicher.

Selbst für Kinder unter 3 Jahren finden sich maßgeschneiderte Gerichte, die besonders mild, cremig und kleinteilig sind, außerdem vegane, lactose- oder glutenfreie Varianten. Die ansprechenden Fotos machen selbst dem heikelsten Esser Appetit auf die Gerichte. Ein rundum gelungenes Kochbuch, das alle Fragen zu vegetarischer Kinderkost beantwortet und zusätzlich auch noch Spaß macht. Guten Appetit!

Weitere Informationen finden Sie auf www.herder.de

Biblio:
Dagmar von Cramm
Das Veggie-Kochbuch für die Kita
Mehr als 75 Rezepte, die Groß und Klein schmecken
21,0 x 24,0 cm I Klappenbroschur
144 Seiten
€ 17,-
Bestell-Nr.: P378273

- Advertorial -

Flexibles Selbstbedienungsbuffet für Kinder

Dresdner Kita realisiert mit Edelstahldienstleister KEK offenes Konzept

Wie setzt man ein offenes pädagogisches Konzept in der Essenszeit einer Kindertagesstätte um? Die Dresdner Kita Regenbogen um Leiterin Sabine Löbel hat es geschafft und setzte dabei auf die Expertise der KEK GmbH. Der Hersteller von Edelstahlmöbeln entwickelte den Prototypen eines Selbstbedienungsbuffets.

Essenszeit: Logistische Herausforderung
Das Konzept der Dresdner Kita Regenbogen lehnt sich an den Ansatz von Célestin Freinet an. Hierbei werden den Kindern viele Entscheidungs- und Mitsprachemöglichkeiten eingeräumt, womit sie ihren Alltag mitbestimmen und -gestalten können. Das ist auf mehrere Lebensbereiche übertragbar: Spielen, Lernen, Schlafen und Essen. Insbesondere beim Essen gestaltete sich das Etablieren des offenen Konzeptes als kompliziert: In der Dresdner Kita werden insgesamt 65 Kinder betreut, es steht jedoch nur ein Essensraum zur Verfügung. Eine logistisch ausgeklügelte Strategie und Lösung der Essensausgabe war gefragt – unter der Maßgabe, dass die Kinder mit gesundem und frisch zubereitetem Essen versorgt werden. Auf der Suche nach einer passenden Lösung stieß das Team lediglich auf Standards und beauftragte daher das Unternehmen KEK GmbH aus dem sächsischen Laußnitz.

KEK: Passgenaue, flexible Lösungen statt Standard
Aufgrund von unterschiedlichen Körpergrößen und Entwicklungsphasen der betreuten Kinder im Alter von 2-6 Jahren brauchte es eine sehr flexible Lösung. Der Katalog an Anforderungen war immens: eine passende Höhe, Hustenschutz, ausreichend Abstellmöglichkeiten für die Teller, eine gleichzeitig schmale Bauweise und ein fahrbarer Untersatz. Doch dank einer intensiven und konstruktiven Zusammenarbeit, den gründlichen Planungen und Vorbereitungen sowie der professionellen Umsetzung durch KEK wurde das Vorhaben erfolgreich umgesetzt.

 

Die Selbstbedienungstheke hat sich ganz im Sinne des offenen Konzepts bewährt: Den Kindern wird nichts vorgesetzt, sie entscheiden selbst, was und wie viel sie davon essen. Sich selbst das Essen nehmen zu können, fördert zudem nicht nur die Selbstbestimmung sondern außerdem die Sinne der Kinder, die für die unterschiedlichen Farben und Gerüche sowie Konsistenzen der Speisen sensibilisiert werden. Kein Wunder also, dass diese Theke schon auf diversen Messen vorgestellt wurde. „Ich hoffe, dass auch weitere Kindertagesstätten Geld für ein solches Projekt in die Hand nehmen“, betont Dr. Mathias Schirmer. Er ist Marketing- und Vertriebsleiter bei der KEK GmbH.

Kontakt zum Unternehmen:
KEK GmbH
Dr. Mathias Schirmer
An der alten Köhlerei 2
01936 Laußnitz
Telefon +49 357 95 375-33 Mail: mathias.schirmer@kek-dresden.com
www.kek-dresden.com

Kontakt zur Kindertageseinrichtung:
KINDERLAND-Sachsen e.V.
Kita „Regenbogen“
Sabine Löbel
Leiterin
Altenzeller Str. 46
01069 Dresden
Telefon +49 351 4710891
Mail: kita.regenbogen@kinderland-sachsen.de

- Advertorial -

20.Oktober, 10 Uhr: Webinar: Kinderwebseiten im Blick

In der Online-Konferenz im Rahmen des Tags der Kinderseiten am 21. Oktober 2017 stellen drei Kinderseitenmacher ihre Webseiten vor:  Michael Schulte, www.klexikon.zum.de, Dr. Britta Büchner www.legakids.net, Uwe Rotter www.meine-forscherwelt.de.

Online-Konferenz Weiterbilden: Kinderwebseiten im Blick – Lesen, Recherchieren, Forschen

Datum: 20.10.2017

Uhrzeit: 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Expertise:
Anke Hildebrandt, www.tag-der-kinderseiten.de
Michael Schulte, www.klexikon.zum.de
Dr. Britta Büchner www.legakids.net
 Uwe Rotter www.meine-forscherwelt.de

Moderation: Adrian Liebig

Der „Tag der Kinderseiten“ ist eine gute Gelegenheit, um die vielfältigen Angebote für Kinder im Internet kennenzulernen. Mit dem diesjährige Motto des Aktionstages „Das Beste für Kinder im Netz“ wird eine Übersicht besonderer „Schätze“ der Kinderseiten präsentiert.

In der Online-Konferenz stellen Ihnen drei Kinderseitenmacherinnen und -macher ihre Webseiten vor. Sie erhalten Anregungen und Tipps, wie Sie diese Kinderwebseiten in Ihrer pädagogischen Praxis einsetzen können, und damit Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren gezielt beim Lesen, Recherchieren und Forschen unterstützen können. Diese Kompetenzen werden in unserer digitalisierten Welt zunehmend wichtiger. Vermittelt über kindgerechte Angebote wird damit ein eigenständiges, unterhaltsames und sicheres Erschließen der Onlinewelt für Kinder möglich. In der Diskussion stehen Ihnen unsere Experten für Fragen zur Verfügung.

Die Online-Konferenz ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich an und füllen Sie mindestens alle mit Sternchen* gekennzeichneten Felder des Anmeldeformulares aus. Anschließend erhalten Sie per Mail eine Anmeldebestätigung.

Eine Information von www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de.

Foto: seitenstark- www.sigrunbilges.de

Das Beste für Kinder im Netz!

21. Oktober ist "Tag der Kinderseiten"

Logo "Tag der Kinderseiten"

"Das Beste für Kinder im Netz" verspricht der diesjährige "Tag der Kinderseiten" am 21. Oktober. Das Motto ist Programm: Eine große digitale Schatztruhe mit allerlei Überraschungen aus der vielfältigen Welt der Kinder-Onlineangebote wurde zusammengestellt. Kinder, Eltern und Lehrkräfte sind eingeladen, die Truhe zu öffnen und Online-Schätze, wie zum Beispiel Spiele, Videos, Quiz, Wissens- oder Mitmachangebote, zu entdecken. Die gesammelten Kinderseiten-Schätze bleiben auch nach dem 21.10. im Netz. Sie können Stück für Stück erkundet und bei Gefallen mit goldenen Münzen bedacht werden.

"Mit dem Tag der Kinderseiten am 21. Oktober setzt der Seitenstark e.V., unterstützt vom Bundesjugendministerium, ein Zeichen für Kinderrechte in der digitalen Welt. Kinder brauchen attraktive und sichere Kindermedien, um ihrem Alter und ihren Fähigkeiten entsprechend in die digitale Welt hineinzuwachsen", so Bundesjugendministerin Dr. Katarina Barley.
"Gute Kindermedien machen Spaß, fordern Kinder in ihrem Wissen und ihrer Kreativität heraus und bieten gleichzeitig die für das Kindesalter notwendige Sicherheit. Damit verwirklichen sie das Recht von Kindern auf Information, Teilhabe und Schutz in der digitalen Welt. Zum Tag der Kinderseiten am 21. Oktober können digitale Angebote für Kinder zeigen, was in ihnen steckt“, begrüßt Dr. Barley den Ehren- und Aktionstag für Kinderseiten.

Anlässlich des Tags der Kinderseiten laden das Initiativbüro „Gutes Aufwachsen mit Medien“ und Seitenstark am Freitag, 20. Oktober 2017 von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr zur Online-Konferenz „Kinderwebseiten im Blick – Lesen, Recherchieren, Forschen“ ein. Fachkräfte aus Schulen und Bibliotheken und andere Interessierte lernen exemplarisch drei Kinderseiten kennen und erhalten Anregungen und Tipps, wie sie die Webseiten in der pädagogischen Praxis einsetzen können, um Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren gezielt beim Lesen, Recherchieren und Forschen zu unterstützen.
Weitere Infos, Tipps und Aktionen zum Tag der Kinderseiten finden sich unter Tag-der-Kinderseiten.de.

Initiiert und organisiert wird der Tag der Kinderseiten von dem gemeinnützigen Seitenstark e.V., Trägerverein der Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten. „Eintrittstüren" in die Welt der Kinderseiten sowie Bildmaterial stehen unter www.Tag-der-Kinderseiten.de zur Verfügung.

Foto: seitenstark- www.sigrunbilges.de

GIGA-MAUS 2017 - SIEGER Kinder 6-10 Jahre

 

Das beste Spiel und Sieger in der Kategorie Kinder 6-10 Jahre

Die Reihe „Fiete Sports, Fiete Cars, Fiete Hide & Seek“ von Ahoiii Entertainment wurde zum besten Spiel und zum Sieger in der Kategorie „Kinder 6 bis 10 Jahre” gekürt. In diesen drei Apps dreht sich bei dem kleinen Seemann alles ums Spielen. Sei es beim rasanten Auto-Rennspiel, dem Versteckspiel mit toller Retrografik und witzigen Tieranimationen oder dem Sport-Spiel, bei dem es um motorisches Können geht. Die Jury erklärte dazu: „Mit diesen drei tollen Spielen hat Fiete für jeden Spielegeschmack das passende Angebot.“

Das beste Lernprogramm
Leichter lesen lernen
Nils Müller, iOS

Interaktiv lernen die Kinder, Laute durch gedehntes, langsames Sprechen zu verbinden. Sie lernen tatsächlich lesen! Und das in kurzer Zeit.
Das so schwierige Lesenlernen wird zum Spiel.

Das beste Programm zum Nachschlagen
#stadtsache
Anke M. Leitzgen und Bruno Jennrich, iOS & Android

#stadtsache macht das Entdecken und Wiederfinden von Orten leicht. Eine App zum Befüllen mit tollen Entdeckungen, Orten, Fotos und vielem mehr. Kostenlos und mit tollem Workbook.

Das beste Lernspiel
Conni Englisch-App
Carlsen Verlag, iOS & Android

Conni ist im Sprachlernfieber: Sie hat Besuch von Tom aus England und möchte mit seiner Hilfe Englisch lernen. Ob im Kinderzimmer, in der Küche oder Draußen im Grünen – es gibt so viele englische Wörter zu entdecken!

Das beste multimediale E-Book
Die Zwuggels – Reise ans Meer
Ploosh, iOS & Android

Die App Die Zwuggels - Reise ans Meer ist eine interaktive Geschichte für Kinder für Tablets und Smartphones. Die Kinder begleiten die Zwuggels – gutmütige, wichtelähnliche Wesen – in deren Flugschiff auf eine sommerliche Urlaubs- und Entdeckungsreise, die sich unvermittelt in eine spannende Schatzsuche verwandelt.

GIGA-MAUS 2017 - SIEGER Kinder 4-6 Jahre

 

Kategorie Kinder 4 bis 6 Jahre

Das beste Lernspiel und Sieger in der Kategorie 4-6 Jahre
Sprichst Du Englisch?
Ravensburger Spieleverlag, tiptoi®

Diesjähriger Gesamtsieger in der Kategorie „Das beste Lernspiel in der Kategorie Kinder 4 bis 6 Jahre” ist das Brettspiel „Sprichst Du Englisch?“ vom Ravensburger Spieleverlag. „Nicht bloß der unkomplizierte Spielstart überzeugt – auch das Spielkonzept. Vier Kinder können auf dem detailreichen gezeichneten Wimmelbild im Wettstreit nach den Dingen suchen, die ihnen der tiptoi®-Stift in englischer Sprache vorgibt. Eine einfache Spielidee, genial umgesetzt, um die ersten englischen Vokabeln zu verstehen“, urteilte die Jury.

Das beste Lernprogramm
Der Löwe – ein Lese- und Schreibabenteuer
Verlagsgruppe Beltz, iOS & Android

Nachdem der Löwe lesen und schreiben gelernt hat, möchte er seine Löwin nun mit selbstgeschriebenen Postkarten beeindrucken, auf denen er ihr von seinen Lese- und Schreibabenteuern erzählt.

Das beste Spiel
kikaninchen.de
Der Kinderkanal von ARD und ZDF, online

Kikaninchen erlebt mit seinen Freunden tolle Abenteuer.

Das beste multimediale E-Book
Mein Lern-Spiel-Abenteuer: Merken und Konzentrieren
Ravensburger Buchverlag, tiptoi®

Hund Freddy reist in sieben Tagen um die Welt, um viele Tiere zu seinem Gartenfest einzuladen. Auf seiner Route erlebt er einiges: Die Waschbären haben Waschtag, die Pinguine veranstalten einen Schneeballlauf und die Erdmännchen wundern sich über die seltsamen Spuren im Wüstensand. Mit tiptoi® entdecken die Kinder eine fantastische Tierwelt mit zahlreichen Aufgaben zur Förderung der Merk- und Konzentrationsfähigkeit – eine wichtige Voraussetzung für das Lernen in der Schule.

GIGA-MAUS 2017

Logo GIGA-MAUS

 

Die Zeitschrift ELTERN family auf der Frankfurter Buchmesse die besten Spiele, Apps, Lernprogramme und multimediale E-BOOKS für Kinder mit der GIGA-Maus ausgezeichnet. Claudia Greiner-Zwarg, Managing Editor ELTERN family freut sich über das faszinierende Angebot zum Spielen, Lesen, Lernen und Entdecken: „Es gibt so viele hervorragende Programme über die unterschiedlichen Medienarten hinweg, die mit kreativen und didaktisch herausragenden Konzepten, Neues für Kinder und Eltern bieten.“

Sonderpreis Goldene GIGA-Maus
Mit dem Sonderpreis Goldene GIGA-Maus für das beste Programm des Jahres wurde die App „BandDings“ von doDings ausgezeichnet. „Hier stimmt einfach alles: künstlerisch wertvolle und zugleich auch für kleine Kinder witzige Illustrationen, intuitive Spielführung und hohe musikalische Qualität. BandDings fördert Entdeckerfreude, Kreativität, musikalisches Verständnis und ist einfach ungeheuer lustig“, urteilte die Jury der GIGA-Maus über den Preisträger.

 

Kinderpreis
Der „Kinderpreis” ging an die App „Kleines Kätzchen“ von Fox & Sheep. Die Kinderjury war von der App mit der kleinen Katze, mit der man gemeinsam typische Kinderspiele im virtuellen Kinderzimmer spielen kann, ganz begeistert. „Die Katze ist voll süß! Nur schade, dass man sie nicht wirklich streicheln kann“ und „Vor allem das Versteckspiel war toll – das spiele ich auch immer mit meiner Katze“ urteilten die Kinder der ComputerSpielSchule Leipzig.

 

Gesamtsieger Lernspiel Kinder 4-6 Jahre
Diesjähriger Gesamtsieger in der Kategorie „Das beste Lernspiel in der Kategorie Kinder 4 bis 6 Jahre” ist das Brettspiel „Sprichst Du Englisch?“ vom Ravensburger Spieleverlag. „Nicht bloß der unkomplizierte Spielstart überzeugt – auch das Spielkonzept. Vier Kinder können auf dem detailreichen gezeichneten Wimmelbild im Wettstreit nach den Dingen suchen, die ihnen der tiptoi®-Stift in englischer Sprache vorgibt. Eine einfache Spielidee, genial umgesetzt, um die ersten englischen Vokabeln zu verstehen“, urteilte die Jury.

Verlosung: 10 x Drama Dramidar & Eps ...

Cover "Drama Dramidar & Eps ..."

Eps rennt für sein Leben gern. Fast jeden Tag nimmt er an einem Schildkrötenrennen im Zoo teil. Doch leider ohne Erfolg.
Als Eps ein ehemaliges Renndromedar kennen lernt, schöpft er neue Hoffnung. Mit Drama Dramidar an seiner Seite, könnte er es endlich allen beweisen.

Die Verlosung läuft bis zum 31.10.2017. Um an der Verlosung teilzunehmen, tragen Sie bitte Ihre Daten und das Stichwort: Drama Dramidar und Eps in das Formular ein.

Jetzt teilnehmen und gewinnen!

Newsletter
Teilnahmebedingungen*
Bitte addieren Sie 3 und 7.

Drama Dramidar & Eps, die schwimmende Landschildkröte

Cover "Drama Dramidar & Eps ..."

Eps rennt für sein Leben gern. Fast jeden Tag nimmt er an einem Schildkrötenrennen im Zoo teil. Doch leider ohne Erfolg. Eps kommt immer als letztes ins Ziel, was zu Hohn und Spott im Gehege der Landschildkröten führt.
Als Eps ein ehemaliges Renndromedar kennen lernt, schöpft er neue Hoffnung. Mit Drama Dramidar an seiner Seite, könnte er es endlich allen beweisen.
Liegestütze – Stechschritt – Seilspringen:  Zusammen mit Drama Dramidar trainiert Eps so fleißig wie noch nie. In wenigen Wochen will er das große Jubiläumsrennen des Zoos gewinnen.
Kann Eps es schaffen?

Eine Geschichte über Talente, sportlichen Ehrgeiz und Freundschaft. Ein Buch, das Mut macht, seine wahren Begabungen zu entdecken und das richtige Maß zwischen Training und Lebensgenuss zu finden.

Das Buch „Drama Dramidar & Eps, die schwimmende Landschildkröte“ ist für Grundschüler geschrieben. Das Buch hat 85 Seiten mit 50 farbigen Illustrationen und kostet 12,90€. ISBN 978-3-945067-06-2

Wir verlosen 10 Bücher "Drama Dramidar & Eps, die schwimmende Landschildkröte!"