Oktober 2015

Erste Hilfe in Kindertageseinrichtungen

In Kindertageseinrichtungen muss jederzeit eine ausreichende Anzahl an Ersthelfern zur Verfügung stehen. Auch wenn sich die Kindergruppe außerhalb der Einrichtung befindet, muss eine Person mit diesen Kenntnissen unmittelbar erreichbar und Verbandmaterial vorhanden sein. Gegebenenfalls sind länderspezifische Regelungen zu berücksichtigen. Hier gibt eine Broschüre zum Download mit den wichtigsten Informationen.

Die Unfallversicherungsträger haben gemäß § 14 des Siebten Sozialgesetzbuches (SGB VII) mit allen geeigneten Mitteln für eine wirksame Erste Hilfe zu sorgen. Nach § 23 SGB VII haben sie für die erforderliche Aus- und Fortbildung der Personen in den Unternehmen zu sorgen, die mit der Ersten Hilfe beauftragt sind.

Eine sachgemäß durchgeführte Erste Hilfe soll so weit wie möglich Unfallfolgen begrenzen. Bei der Organisation einer wirksamen Ersten Hilfe ist die Zusammenarbeit zwischen Sachkostenträger und der Leitung der Einrichtung von besonderer Bedeutung (Bereitstellung von Erste-Hilfe-Material, Schulung pädagogischer Fachkräfte in Erster Hilfe).

Hier geht es direkt zur Broschüre

www.unfallkasse-nrw.de

TOMMI - Deutscher Kindersoftwarepreis 2015

Die Kinderjury hat gewählt. In öffentlichen Bibliotheken haben rund 3599 Kinder die von einer hochqualifizierte Fachjury aus Pädagogen und Fachjournalisten zuvor nominierten Spiele für Konsole, PC, Apps und elektronisches Spielzeug ausprobiert und bewertet. Die Besten wurden nun mit den berühmten TOMMI-Trophäen ausgezeichnet.

Bei den PC Spielen belegte „Die SIMS4 - An die Arbeit“ (Electronic Arts) und bei den Konsolenspielen „Yoshi’s Wooly World (Nintendo) jeweils den ersten Platz. In der Kategorie Elektronisches Spielzeug konnte der app-gesteuerte Roboter MIP (Jazwares) und in der Kategorie Apps „Pony Style Box“ (Fox & Sheep) überzeugen. Den Sonderpreis Kindergarten & Vorschule teilen sich „Knard“ (Minnameier) und „Fiete Choice“ (Ahoiii).

Herausgeber des TOMMI sind der Family Media Verlag und das Büro für Kindermedien FEIBEL.DE in Berlin. Unterstützt wurde die Auszeichnung 2015 von ZDF Kinder- und Jugendprogramm, der Frankfurter Buchmesse, Google und dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv).

Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist Schirmherrin des Deutschen Kindersoftwarepreises.

Über TOMMI Der TOMMI macht gute Apps, Computer- und Konsolenspiele sowie elektronisches Spielzeug einem größeren Publikum bekannt und verschafft den Eltern damit einen Überblick im Spiele-Dschungel. Der TOMMI setzt sich positiv mit dem Thema Computer- und Konsolenspiele auseinander. Der TOMMI bindet jährlich mehrere tausend Kinder  in mehr als 20 Bibliotheken in die Jurytätigkeit ein, erzieht so zum kritischen Umgang mit Computer- und Konsolenspielen und fördert nachhaltig die Medienkompetenz. Der TOMMI präsentiert qualitativ hochwertige Spiele und schützt vor Spielinhalten, die für Kinder nicht geeignet sind. Der TOMMI hilft Eltern, ihre Kinder im Medienzeitalter zu fördern und zu begleiten. Alle Infos zum TOMMI 2015 gibt es hier.

Kinderzeit Spiele-Test: Bellz!

Insgesamt warten 40 Glöckchen in verschiedenen Größen darauf, von den Spielern nach Fraben sortiert mit einem Magnetstab vom Spielfeld gezogen zu werden. Das ist gar nicht so einfach, denn wenn man nicht aufpasst, dann kleben auch Glöckchen am Stab, die nicht zur eigenen Farbe gehören. Wir haben Bellz! ausprobiert...

Schön verpackt in einem buntes Etui kommt das Spiel Bellz! daher. Einfach den Reißverschluss öffnen und schon klappt sich das Spielfeld auf. Jetzt sucht sich jeder Mitspieler einfach eine Glockenfarbe aus und versucht mit dem Magnetstab seine Glöckchen vom Spielfeld zu entfernen.

Man muss dabei geschickt vorgehen, denn die Anziehungskraft des Stabs ist je nach Stabende unterschiedlich groß und wenn man nicht aufpasst, kleben auch Glöckchen einer anderer Farbe daran. Wem es als erster gelingt, alle Glöckchen seiner gewählten Farbe vom Spielfeld zu entfernen, der hat gewonnen.

Kinderzeit hat getestet
Wir haben es ausprobiert und es macht sehr viel Spaß. Allein auszutesten, wie man den Stab am besten hält und wie nah man den Glöckchen damit kommen kann, braucht reichlich Geschick. Und da die Glocken ja jedes Mal wieder anders liegen, gibt es immer wieder neue Herausforderungen und es wird nicht langweilig. Das Spiel eignet sich allerdings nicht für ganz kleine Kinder, da die Glöckchen doch zum Teil sehr klein sind.

Bellz! – das Spiel zu Weihnachten
Autor: Per Gauding
Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Spieleranzahl: 2-4
Spieldauer: ca. 15 Min.
www.game-factory.de

Mit Ernie und Bert Tee trinken

Früchte und Rote Beeren – mit den Bio-Tee-Varianten aus der SESAMSTRASSE kommt Abwechslung in den Becher. Verschiedene lustige Motive auf den Teebeutelverpackungen ermöglichen zudem jede Menge Spaß beim Pärchensuchen mit Ernie, Bert, Bibo und weiteren beliebten Charakteren. So können Kinder spielerisch und ganz nebenbei ihre Merkfähigkeit fördern.

Die Zutaten der Früchtetees aus deutscher Herstellung stammen zu 100 Prozent aus biologischem Anbau. Daher können kleine Tee-Liebhaber den Früchte- und Rote-Beeren- Tee in vollen Zügen genießen. Die Bio-Produkte sind frei von künstlichen Aromen, Farb- und Konservierungsstoffen.

Die Teebeutelverpackungen sind mit lustigen Motiven aus der SESAMSTRASSE bedruckt. Da jedes Motiv doppelt vorhanden ist, entsteht aus den leeren Teebeutelverpackungen im Handumdrehen ein unterhaltsames Memo-Spiel.

Die Tee-Varianten sind im Lebensmitteleinzelhandel und in ausgewählten Biomärkten erhältlich.

KIBUM - 41. Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse

„KIBUM klingt!“ – so lautet das Motto der Kinder- und Jugendbuchmesse vom 7. bis zum 17. November 2015. Die beiden Veranstalter der KIBUM – die Stadt Oldenburg und die Carl von Ossietzky Universität – laden dazu ein, Musik in der Kinder- und Jugendliteratur zu entdecken und der Musikalität, dem Klang von Sprache nachzuspüren.

Für die erwarteten 30.000 kleinen und großen Besucherinnen und Besucher verwandelt sich das Kulturzentrum PFL wie in jedem Jahr in eine große Bücherlandschaft mit nahezu 2.500 neu erschienenen deutschsprachigen Kinder- und Jugendmedien. Schirmherr der diesjährigen KIBUM ist der Rockmusiker, Liedermacher und Autor Heinz Rudolf Kunze. Er wird die Messe besuchen und ein Konzert rund um einen kleinen, musikalischen Bilderbuchhelden für die ganze Familie geben.
www.kibum-odlenburg.de

Bestimmt wird alles gut

Die Boardstory "Bestimmt wird alles gut" steht Ihnen bis zum 31.12.2015 kostenlos zur Verfügung. Mit der Geschichte möchten Ihnen die Kinderbuchautorin Kirsten Boie und Onilo in Kooperation mit Stiftung Lesen eine Geschichte an die Hand geben, die zu einer empathischen Auseinandersetzung mit dem Thema Flüchtlinge anregt.

Kirsten Boie hat eine bewegende Geschichte über die syrischen Kinder Rahaf und Hassan geschrieben. Darin erzählt sie von dem Leben der Kinder in Syrien, der nervenaufreibenden Flucht der Familie und der Ankunft in Deutschland. Die Geschichte lädt dazu ein, mit Schülern über das Schicksal von Flüchtlingen zu sprechen und dadurch die Empathie und Verständigungsbereitschaft zu erhöhen.

Die Boardstory eignet sich sowohl für den Deutsch- als auch für den Religions- und Ethikunterricht. Passendes Unterrichtsmaterial wird direkt mitgeliefert.

Über Onilo - es ist ein auf Grundschulen und andere öffentliche Bildungseinrichtungen spezialisiertes Portal, das Inhalte zur Leseförderung und Wissensvermittlung bereitstellt. Onilo fokussiert sich dabei auf die pädagogische Aufbereitung von beliebten, erfolgreichen und besonderen Bilder- und Kinderbüchern aus dem erzählenden Bereich. Seit mehreren Jahren besteht eine enge Kooperation mit den wesentlichen Akteuren aus der Lese- und Literaturvermittlung, darunter die Stiftung Lesen, LitCam, Deutscher Bibliotheksverband und der Österreichische Buchklub der Jugend. Onilo wurde 2014 mit dem Bildungsmedienpreis "digita" ausgezeichnet.
ww.onilo.de

Rund um die Welt - Teil 3: Die Vielfalt in der Welt

Der Schul­­wett­bewerb des Bun­des­prä­sidenten zur Ent­­wick­­lungs­politik ruft Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen im Schul­­jahr 2015/­2016 unter dem Motto „Unterschiede verbinden – Gemeinsam einzigartig!“ auf, Un­ter­schiede in der Welt aus ver­schie­de­nen Perspektiven zu betrachten und auf kreative Weise zu einem einzigartigen Ganzen zu verbinden.

Mit dem Thema des aktuellen Wett­bewerbs­­durch­gangs 2015/2016 sollen Kinder und Jugendliche für die Viel­falt in der Welt sensibilisiert werden. Dabei geht es nicht nur darum, sie wahrzunehmen und zu entdecken, sondern vor allem sie richtig einzuordnen und zu begreifen sowie ver­antwortlich, nachhaltig und reflektiert damit umgehen zu lernen. Bei der Auseinandersetzung mit Vielfalt geht es um alle vier entwicklungspolitischen Zieldimensionen. Soziale und politische Aspekte sind hier ebenso relevant wie öko­logische und wirtschaftliche.

In diesem Durchgang stehen insbesondere folgende Kompetenzen im Vordergrund:
Erkennen von Vielfalt Unterscheidung gesellschaftlicher Handlungsebenen Reflexion eigener und fremder Denk- und Handlungsmuster (Perspektivenwechsel und Empathie) Solidarität und Mitverantwortung Handlungsfähigkeit im globalen Wandel Umgang mit Vielfalt – das ist Alltag für Schülerinnen und Schüler, sei es im Klassenzimmer, beim Einkauf, auf dem Schul­weg oder in der Freizeit – all diese Bereiche können global verknüpft und weitergedacht werden. „Unterschiede verbinden – Gemeinsam einzigartig!“ – in dieser Auf­for­der­ung steckt die Nachricht, dass der Ursprung von Un­ter­schie­den immer auch eine Gemeinsamkeit sein kann. Die Schüler­innen und Schüler entwickeln durch diese Sicht die Fähigkeit zur Reflexion von Vertrautem und Fremden und zu einem verantwortlichen Miteinander.

Beteiligen können sich Schülerinnen und Schüler aller Schul­formen der Klassen 1 bis 13 in Schul­klassen, Schüler­teams, Arbeitsgemeinschaften sowie Lerngruppen aller Art, auch aus deutschen Schulen im Ausland. Einsendeschluss ist der 1.3.2016.

Mehr Infos auch zur Anmeldung unter www.eineweltfueralle.de

24 kleine Bücher für Ihren Adventskalender

Bald ist es wieder soweit und der Adventskalender wird in Ihrer Kindergruppe aufgehängt. Damit dieser dann auch gut gefüllt werden kann, nutzen Sie einfach die kleinen "Benny Blu" Bücher - also eins für jedes Säckchen.

Weihnachten rückt mit großen Schritten näher und damit auch die märchenhafte Zeit der kleinen Wunder und großen Geheimnisse. Vor allem Kinder sehnen das schönste Fest des Jahres voller Ungeduld herbei. Benny Blu verkürzt seinen Lesern ab fünf Jahren in spannenden Lernbüchern die Wartezeit bis zum Heiligen Abend.


Kinderleicht Wissen Verlag

Preiswert und bequem zur didacta 2016!

Gruppen, die die didacta 2016 in Köln besuchen möchten, können in den Genuss eines Gruppen-Bonus kommen. Denn bis zum 8. Februar 2016 bieten der Didacta Verband, der Verband Bildungsmedien e.V. sowie die Koelnmesse einen Bus-Bonus in Höhe von 100,00 € je Bus an. Gleichzeitig erhalten die Gruppenfahrer den Vorteil eines ermäßigten Gruppentickets von nur 11,00 € pro Person. Voraussetzung ist eine Gruppengröße von mindestens 15 Personen.

Die Frage, wo und wie wir in Zukunft lernen und uns weiterbilden, auf welche Veränderungen Lehrkräfte sich einstellen müssen und wie alle mit den rasanten Veränderungen in unserer schnelllebigen Informationsgesellschaft umgehen können stellt Bildungsträger, Lehrende und Lernende vor gleichermaßen große Herausforderungen. Antworten darauf finden alle am Bildungsprozess Beteiligten auf der didacta 2016 in Köln. Die weltweit größte Messe für den gesamten Bildungsbereich findet vom 16. bis 20. Februar 2016 statt und präsentiert ein umfassendes Leistungsspektrum aller namhaften Anbieter von Ausstattungen und Einrichtungen, Bildungsmedien und didaktischen Materialien für alle Bildungs- und Erziehungsbereiche. Mit ihrem breit gefächerten Rahmen- und Kongressprogramm unterstreicht die didacta ihre Leitfunktion als „Bildungsgipfel“ für Fachwelt und Öffentlichkeit.

Und auch 2016 bringt die didacta die wichtigsten Entscheidungsträger aus allen Bildungsbereichen erneut in der Rheinmetropole zusammen. In vier Hallen präsentieren Aussteller aus ganz Europa im kommenden Februar die aktuellen Angebote und Trends aus allen Bereichen der Bildung – von der frühen Bildung bis hin zur Erwachsenenqualifizierung. Strukturiert ist die didacta in fünf Bildungsbereiche: Frühe Bildung, Schule/Hochschule, Neue Technologien, Berufliche Bildung/Qualifizierung sowie Ministerien/Institutionen/Organisationen.

Darüber hinaus zeichnet sich die didacta durch ein einzigartiges, hoch informatives und viele Besucher anziehendes Vortrags- und Rahmenprogramm aus, an dem sich auch die Aussteller intensiv beteiligen können. In drei Congress-Centren bietet die didacta neben den Angeboten der rund 900 Aussteller ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die Fachkräfte aller Bildungsbereiche. In zahlreichen Vorträgen, Podiumsveranstaltungen, Workshops und Seminaren sprechen Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft sowie viele Prominente über aktuelle Fragen der Bildungspolitik.

Die Angebote der didacta 2016 in Köln richten sich aber nicht nur an Fachbesucher, sondern bieten auch zahlreiche interessante Angebote für die "Hauptverantwortlichen für Erziehung und Bildung" – die Eltern. Eröffnet wird die didacta 2016 unter anderem von der Ministerin für Schule und Weiterbildung sowie stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann.

Ideelle Träger der didacta – die Bildungsmesse sind der Didacta Verband e.V., Darmstadt und der Verband Bildungsmedien e.V., Frankfurt. Die Messe findet vom 16. bis 20. Februar 2016 auf dem Kölner Messegelände statt. Sie ist täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.didacta-koeln.de.

Für einen starken Rücken im pädagogischen Alltag

Auch die Arbeit mit Kindern kann manchmal ganz schön ins Kreuz gehen. Ein starker Rücken ist die beste Prävention. Wie mit nur fünf Minuten Training täglich der Alltag wieder schmerzfrei wird, zeigt der erfolgreiche Gesundheitstrainer Manuel Eckardt. Die Übungen im Buch lassen sich intuitiv nachmachen.

Im Mittelpunkt steht die Wirbelsäule und es wird anschaulich erläutert, wie dieser gesamte Muskel-Skelett-Apparat in nur acht Wochen stabiler, kräftiger und stärker wird. Deshalb empfiehlt auch die Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) den Gesundheitsratgeber, der neben einem detaillierten Trainingsprogramm umfassende Ernährungstipps für einen gesunden Rücken enthält.

Ob online oder mit Trainingsplan im Buch – mit dem 5-Minuten-Rückentraining steht einem Leben ohne Rückenleiden nichts mehr im Weg. In diesem Video erklärt Manuel Eckardt das Programm inklusive Online-Coaching.

Der Autor
Manuel Eckardt ist als Motivationstrainer auf Sport und Ernährung spezialisiert und unterrichtet mit stetig wachsender Begeisterung Fitness in all seinen Facetten. Sport begleitet ihn schon sein Leben lang. Seit 25 Jahren betreibt er Fitness-Sport und kann auf mehrere Meisterschaftserfolge im Bereich Fitness und Bodybuilding zurückblicken. 2009 hat er pur-life.com ins Leben gerufen, eine live Online-Fitness-Plattform, auf der Jung und Alt aus über 2000 Videos auswählen können.

Manuel Eckardt
Das 5-Minuten-Rückentraining
In 8 Wochen stark und schmerzfrei
Inkl. kostenlosem Video-Coaching
ISBN 978-3-89993-867-8
€ 19,99 [D] / € 20,60 [A]
Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich.